Logisitikmanagement

Das Logistikmanagement ist ein Modul des ITL Pharma Cube zum Betrieb eines Distributionszentrums mit Lagermanagement, Konfektionierung, Kommissionierung und Versandabwicklung unter besonderer Berücksichtigung pharmaspezifischer Anforderungen wie zum Beispiel vollständiger Chargenverwaltung und Chargendokumentation.


Der Betrieb kann wahlweise

  • unter Anbindung an die (unterschiedlichsten) IT-Systeme (Siemens/Nixdorf, Individualsysteme, SAP, ...) des Kunden oder
  • als eigenständiges System – z.B. erweitert um ein Order-Entry-Modul  ohne Anbindung an weitere kundenseitige Systeme erfolgen.

 

Besondere Merkmale:

  • chaotische Lagerverwaltung mit diversen Optimierungsfunktionen
  • dynamisch zu verwaltende Blocklagerflächen
  • mehrere, ggf. mehrstufige Kommissionierstrecken
  • Mandantenfähigkeit: mehrere Unternehmen an einem Standort
  • Anbindung an die IT-Systeme beliebiger Transporteure
  • Möglichkeit zur Integration eines Flurförderfahrzeug-Leitsystems
  • vollständige Kontrolle aller Warenbewegungen unter Verwendung von Barcode- oder Transponder/RFID-Systemen
  • unterschiedlichste „Einspringpunkte“ der Kunden in die IT-Prozesskette, zum Beispiel:

    - Übergabe von Daten zur Wareneingangsavisierung, ggf. inkl. Stammdatenübergabe
    - vollständige Übergabe von Daten (inkl. Prepacking-Daten und Carrier-Vorgaben) zur Kommissionierabwicklung
    - Kommissionierabwicklung auf Basis von „rohen“ Auftragsdaten
    - Fullservice: Stammdatenverwaltung, Order-Entry, Prepacking, Kommissionierung, Transporteurwahl