CARDEA – Das Krankenkassengeschäft sicher managen.

Den Überblick behalten, Komplexität bewältigen und Sicherheit gewinnen.
Mit nur einem Software-Tool: Spezialisiert, ausgereift und zukunftsorientiert.


Das Rabattgeschäft mit den Krankenkassen: Alles begann ganz harmlos.

Eine rasante Entwicklung hinsichtlich Aufwand und Komplexität! So erleben viele Unternehmen der Pharmabranche seit 2007 das Geschäft mit dem „Kunden“ Krankenkasse. §130 SGB V und AMNOG legten die ersten Grundsteine für das völlig neue Geschäftsfeld mit Rabattverträgen.

Was damals noch keiner ahnte: Schnell erreichen die Prozesse ein Volumen und eine Komplexität, die ohne ein ausgefeiltes Software-System nicht mehr beherrschbar sind. Permanente Änderungen kommen hinzu. Beispiele sind die Vertragsgestaltungen, wie z.B. Tender, Bridging, Open-House. Oder aber auch die komplexen Vertragsbeziehungen bei GWQ und spectrumK.

Fazit: Die Einführung eines spezialisierten, ausgereiften und zukunftsorientierten Systems sollte unbedingt rechtzeitig erfolgen.

 

 

 

CARDEA bedeutet: Transparenz und damit Kalkulations- und Planungssicherheit zurückgewinnen!

 

>>> Download CARDEA-Broschüre (PDF, 939 kB)

>>> Download Beitrag "Der "Kunde" Krankenkasse", Zeitschrift "Market Access & Health Policy", Ausgabe 01/16 (PDF, 339 kB)